Heimliche Reisen / Helga Schütz.

By: Schütz, Helga, 1937- [VerfasserIn]Language: German Publication details: Berlin : Aufbau Verlag, [2021]Edition: 1. AuflageDescription: 376 Seiten ; 22 cmISBN: 978-3-351-03892-2Subject(s): DDR | Deutsche LiteraturGenre/Form: Belletristik | Romanhafte Biografie
Tags from this library: No tags from this library for this title.
Item type Current library Call number Status Date due Barcode
Bücher Bücher Archiv
2021SZ010 (Browse shelf (Opens below)) Available

Verlagsangabe: „Diese magische Erinnerin erzählt Weltgeschichte, wie sie der Einzelne erfährt.“ Christoph Dieckmann, Die Zeit. „Die Erde schwankte sanft wie eine Wiege, wie im Traum summten die alten Geschichten. Wie mein Leben, wie die Nachrichten über mein Leben.“ Die verwunschenen Wege der Erinnerung führen zur schlesischen Kindheitslandschaft, in ein marodes Grenzgebietshaus, an Schneidetische und in Limonenhaine: Orte für gefühlte Beben, Fluchten, heimliche Reisen und Stationen einer bestrickenden, weisen, gewitzten Lebenserzählung, die Jahrzehnte deutscher Geschichte einschließt. „Manche Geschichten sind zum Wachbleiben und manche zum Einschlafen, es gibt sie, damit die Nacht vergeht oder die Kälte. Es gibt auch noch die Geschichten, die sich Leute in der Wüste erzählen, wenn sich die Karawane ausruht.“ "Es ist die große Kunst von Helga Schütz, das Politische beiläufig und nebenbei mitzuerzählen." Jörg Magenau, SZ. "Ihre schwebende Prosa trifft ins Herz." Freie Presse.

Das Nietzsche-Haus in Sils-Maria, das auf dem Schutzumschlag unter Verwendung eines Bildes von Gerhard Richter (2021) erscheint, wird in einer Erzählung erwähnt; doch die Autorin baut keinen Bezug zu Nietzsche auf.